Innovative Verfahren gegen Schadpilze

Bis zu 80 Prozent einer Sojaernte kann der weltweit gefürchtete Sojarost vernichten. Nach einer Infektion verwandelt der Pilz gesunde Sojapflanzen binnen einer Woche in rote, verbrannt wirkende Strünke. Das Fungizid Flint von Bayer CropScience bekämpft Sojarost mit großem Erfolg. Dabei ergänzen sich zwei Wirkstoffe: Der eine stört den Pilzstoffwechsel, und damit den Energiehaushalt. Der andere behindert die Ausbildung neuer Zellmembranen und unterbindet so das Pilzwachstum.

Bayer Technology Services hat mit seiner Expertise den Produktionsprozess für einen dieser Wirkstoffe noch effizienter gemacht. Derzeit wird dieser optimierte Prozess am schweizerischen Produktionsstandort Muttenz eingeführt. Eingesetzt wird das breit wirksame Mittel heute bei rund 100 Kulturpflanzen – neben Soja zum Beispiel auch beim Anbau von Gemüse, Wein, Beeren, Kernobst und Hopfen.

Das Rasterelektronenmikroskop zeigt hier in 4500-facher Vergrößerung, wie eine Rostpilzspore ihren Keimschlauch über einen Spalt in das Innere eines Sojablatts schiebt.

0 Kommentare
Kommentieren
0 Kommentare
Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
24
Ihre Meinung? Jetzt kommentieren